Feuerwehrlaufkarten

Bei Alarm zeigen Feuerwehrlaufkarten der örtlichen Feuerwehr in Gebäuden den direkten Weg von der betrieblichen Brandmeldezentrale zum ausgelösten Brandmelder.

Feuerwehrlaufkarten werden nach DIN 14675 und nach Vorgaben der örtlichen Feuerwehr bzw. zuständigen Brandschutzdienststelle jeweils objektspezifisch angefertigt. Die Pläne sind in der Regel in DIN A4 oder in DIN A3 gehalten. Besondere Vorgaben seitens der Behörden werden in den so genannten Anschaltebedingungen für Brandmeldeanlagen der jeweiligen Kommune bzw. Stadt oder Gemeinde festgelegt.

Die betrieblich erforderlichen Feuerwehrlaufkarten eines Unternehmens sind zwingende Voraussetzung zur Aufschaltung der Brandmeldeanlage bei der Feuerwehr. Für jede Feuermeldergruppe wird eine zweiseitige Laufkarte mit allen feuerwehrtechnisch relevanten Angaben erstellt.

 

Planen Sie für Ihr Unternehmen eine Brandmeldeanlage?

Wir informieren Sie über die Kosten für die zu erstellenden Feuerwehrlaufkarten. Die erforderlichen Laufkarten für Ihre neue Brandmeldeanlage erstellen wir in Absprache mit den jeweils zuständigen Behörden. Digitale Objektpläne sind hierfür ideal, denn sie helfen Zeit und Kosten zu sparen. Falls keine Pläne vorhanden sind, erstellen wir Ihnen diese gerne in digitaler Form.