Brandschutzbeauftragter

Der Brandschutzbeauftragte in Ihrem Unternehmen erkennt und beurteilt Brand- und Explosionsgefahren und sorgt in Absprache mit den Führungskräften dafür, dass Gefahren umgehend beseitigt und potentielle Risiken möglichst gering gehalten werden.

Brand- und Explosionsschutz ist dann wirksam und effektiv, wenn bauliche und technische Maßnahmen aufeinander abgestimmt sind und organisatorische wie personelle Brandschutzmaßnahmen realisiert wurden. In der Regel fordern die Behörden oder die Feuerversicherung je nach Art und Größe des Unternehmens die Benennung eines Brandschutzbeauftragten. Aber auch für alle anderen Betriebe ist die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten eine enorm wichtige Maßnahme. Dieses empfehlen aus Sicherheitsgründen auch die Berufsgenossenschaften und die Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes (vfdb).

Die Verantwortung des Brandschutzbeauftragten und seine daraus abgeleiteten Aufgaben, Rechte und Pflichten sind derart umfangreich und komplex, dass eine fachspezifische Ausbildung erforderlich ist.

Hier einige Stichpunkte aus dem umfangreichen Tätigkeitsfeld eines Brandschutzbeauftragten:

  • Erstellen/Fortschreiben der Brandschutzordnung nach DIN 14096 (Teile A, B, C)
  • Mitwirken bei Beurteilungen der Brandgefährdung an Arbeitsplätzen
  • Beraten bei feuergefährlichen Arbeitsverfahren und beim Einsatz brennbarer Arbeitsstoffe
  • Mitwirken bei der Ermittlung von Brand- und Explosionsgefahren
  • Mitwirken bei der Ausarbeitung von Betriebsanweisungen, soweit sie den Brandschutz betreffen
  • Mitwirken bei baulichen, technischen und organisatorische Maßnahmen, soweit sie den Brandschutz betreffen
  • Mitwirken bei der Umsetzung behördlicher Anordnungen und bei Anforderungen des Feuerversicherers, soweit sie den Brandschutz betreffen
  • Mitwirken bei der Einhaltung von Brandschutzbestimmungen bei Neu-, Um- und Erweiterungsbauten, Nutzungsänderungen, Anmietungen und Beschaffungen
  • Beraten bei der Ausstattung der Arbeitsstätten mit Feuerlöscheinrichtungen und Auswahl der Löschmittel
  • Mitwirken bei der Umsetzung des Brandschutzkonzeptes
  • Kontrollieren, dass Flucht- und Rettungspläne, Feuerwehrpläne, Alarmpläne usw. aktuell sind, ggf. Aktualisierung veranlassen und dabei mitwirken
  • Planen, organisieren und durchführen von Räumungsübungen
  • Teilnehmen an behördlichen Brandschauen und Durchführen von internen Brandschutzbegehungen
  • Melden von Mängeln, Maßnahmen zu deren Beseitigung vorschlagen sowie die Mängelbeseitigung überwachen
  • Aus- und Fortbildung von Beschäftigten in der Handhabung von Feuerlöscheinrichtungen sowie von Beschäftigten mit besonderen Aufgaben im Brandfall (Brandschutzhelfer)
  • Unterstützen der Führungskräfte bei den regelmäßigen Unterweisungen der Beschäftigten im Brandschutz
  • Prüfen der Lagerung und/oder der Einrichtungen zur Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten, Gasen usw.
  • Kontrollieren der Sicherheitskennzeichnungen für Brandschutzeinrichtungen und für die Flucht- und Rettungswege
  • Überwachen der Benutzbarkeit von Flucht- und Rettungswegen
  • Organisation und Sicherstellung der Prüfung und Wartung von brandschutztechnischen Einrichtungen
  • Kontrollieren, dass festgelegte Brandschutzmaßnahmen insbesondere bei feuergefährlichen Arbeiten eingehalten werden
  • Mitwirken bei der Festlegung von Ersatzmaßnahmen bei Ausfall und Außerbetriebsetzung von brandschutztechnischen Einrichtungen
  • Unterstützen des Unternehmers bei Gesprächen mit den Brandschutzbehörden und Feuerwehren, den Feuerversicherern, den Berufsgenossenschaften, den Gewerbeaufsichtsämtern usw.
  • Stellungnahme zu Investitionsentscheidungen, die Belange des Brandschutzes am Standort betreffen
  • Dokumentieren aller Tätigkeiten im Brandschutz
     

Externer Brandschutzbeauftragter

Das betrifft Unternehmen mit folgenden Kriterien:

  • Unternehmen mit mehr als 5000 m2 Nutzfläche
  • Unternehmen mit besonderem Gefährdungspotenzial und Sonderbauten 
sind verpflichtet einen Brandschutzbeauftragten zu nennen.

In diesem Fall kann diese Aufgabe auch durch externe Dienstleister erfüllt werden. 
Deshalb bieten wir Ihnen diese Dienstleistung individuell an.